Welche Perspektive bieten wir?

Angesichts des eklatanten Fachkräftemangels im Hochstift ist es notwendig, neue Wege der Fachkräftegewinnung zu beschreiten.

Dauerhaft lässt sich dieses nur mit einer Stärkung der Fachkräftebasis, d. h. einer zukunftsträchtigen Weiterentwicklung des Bildungsgangs Sozialassistenz mit dem Schwerpunkt Heilerziehung, erreichen.

Junge Menschen ohne (ausreichenden) Schulabschluss können für eine Fachausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen entsprechend qualifiziert werden.

Standortnahe Schulen des Schulwerks (Vorqualifizierung, Lehrereinsatz, Praxiseinrichtungen, Netzwerk)

Bedarf an Fachkräften in Einrichtungen in der Umgebung

Einzugsgebiet verfügt über entsprechende Infrastruktur